Kunstseminar, Oktober 2015

In der Ausstellung „Japans Liebe zum Impressionismus“ in der Bundeskunsthalle Bonn.

 

Impression Japans Liebe zum ImpressionismusEinzigartige Werke des französischen Impressionismus werden uns dieses Mal beschäftigen. Denn eine Vielzahl impressionistischer Meisterwerke von Monet, Manet, Cézanne, Gauguin, Pissarro, Renoir, Sisley, van Gogh und anderen werden erstmals in Europa und exklusiv in der Bundeskunsthalle in Bonn gezeigt. Anhand einer gezielten Auswahl werden wir uns hier dem Phänomen „Impressionismus“ nähern – natürlich mit gewohnt „entschleunigtem Blick.“

Eine Reihe von Fragen werden zu stellen sein: Warum haben z.B. Ende des 19. Jahrhunderts  japanische Kunstliebhaber Werke der französischen Impressionisten gesammelt? Gibt es eine Nähe zwischen der japanischen Kultur und der Sichtweise der Impressionisten? Wie artikuliert sich der interkulturelle Austausch und worin liegt bis heute die Faszination der impressionistischen Malweise begründet?

 

Links:

http://www.bundeskunsthalle.de/ausstellungen/von-monet-bis-renoir.html

http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/kultur/japans-liebe-zum-impressionismus-in-bonn-article1738806.html

http://srv.deutschlandradio.de/themes/dradio/script/aod/index.html?audioMode=3&audioID=405686&state

http://www.swr.de/swr2/kultur-info/japans-liebe-zum-impressionismus-in-der-bonner-bundeskunsthalle-franzoesisch-japanische-wahlverwandtschaften/-/id=9597116/did=16280696/nid=9597116/10rdtay/index.html

http://www.randomhouse.de/Buch/Japans-Liebe-zum-Impressionismus-Von-Monet-bis-Renoir/Kunst-und-Ausstellungshalle-der-Bundesrepublik-Deutschland-Bonn/e490713.rhd

https://www.randomhouse.de/leseprobe/Japans-Liebe-zum-Impressionismus-Von-Monet-bis-Renoir/leseprobe_9783791354934.pdf