Der entschleunigte Blick nach vorn: Das Arp Museum im Dialog!

 

Donnerstag, 01. September 2022 – In der Ausstellung „Unwesen und Treiben“ und dem historischen Bahnhofsgebäude.*

 

17:00 bis 19:30 Uhr

 

Kosten: € 21,50 pro Person inkl. Museumseintritt
Anmeldungen ab sofort – Sie erhalten eine Anmeldebestätigung
Stichwort „Museum“ bitte auf dem Anmeldeformular angeben
Anmeldeformular
Treffpunkt: kurz vor 17:00 Uhr im Kassenbereich des Museums

 

Ausgehend von einem gemeinsamen Besuch der aktuellen Ausstellung „Unwesen und Treiben“ möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen über die Institution Museum. Welche Relevanz hat diese „altehrwürdige“ Institution, die von den fürstlichen Sammlungen bis heute einem ständigen Wandel unterworfen ist und immer neu befragt werden will.

Nach einem kurzen Abriß der europäischen Museums-Geschichte möchte wir uns mit Ihnen über Ihre Erfahrungen und Beobachtungen, aber auch über Ihre Befürchtungen austauschen.

Dazu erscheint uns unser Format Der entschleunigte Blick nach vorn: Das Arp Museum im Dialog!, das in enger Kooperation mit der Abteilung Kunstvermittlung des Arp Museums Bahnhof Rolandseck entstanden ist, der passende Rahmen.

Auf einen anregenden Austausch freuen sich

Olaf Mextorf + Judith Graefe