Kunstbetrachtung im Dialog, Mai 2018

 

In der Ausstellung „Rausch der Farbe“ im Arp Museum Bahnhof Rolandseck durchgeführt für die Freizeit-Treffs Bonn.

 

Wie schnell eine farbliche Verfremdung in ein Bild hineinführen kann zeigt das Strandbild von Raoul Dufy. Seh- und Wahrnehmungsgewohnheiten werden auf den Kopf gestellt, der Blick entschleunigt und das Sehen beginnt. Spannungen, Irritationen und Rätselhaftes führen zur eigenen Wahrnehmung zurück. Die Bilder werden entdeckt und damit auch das eignene Sehvermögen – ganz gleich ob bei der irritierenden Strandidylle von Dufy, einer zeithaltigen Photographie von Simone Demandt oder einer energiegeladenen Komposition von Karl Otto Götz.

https://www.freizeit-treffs.de/bonn/