Dialogführung, Oktober 2013

 

Arp Museum Bahnhof Rolandseck in der Ausstellung „Tara Donovan“, in privatem Auftrag.

 

Tara Donovan, Arp Museum 2013

Kaum eine künstlerische Position hat sich auf der Eingangsebene des Richard Meier-Neubaus so einnehmend ausgebreitet, wie die wirkungsvoll gesetzten Arbeit von Tara Donovan. Vor Ort entstanden, reagieren diese aus Alltagsmaterialien gestalteten Installationen kontrastierend auf die Architektur Meiers.

Um der Faszination dieser „Kunst-Wirklichkeiten“ auf die Spur zu kommen, weden wir gewohnt „entschleunigt“ die Beobachtung an den Anfang stellen, werden Wirksamkeiten des Beobachteten reflektieren und ergründen – oder auch staunend zur Kenntnis nehmen, dass hier eine schwer fassbare Transzendenz wirkt, zaubrisch fast, ephemer.

 

http://arpmuseum.org/ausstellungen/wechselausstellungen/rueckblick/tara-donovan.html

http://www.acegallery.net/artistmenu.php?Artist=8

http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/kultur/us-bildhauerin-tara-donovan-zeigt-ihre-korallenartigen-kunstgewaechse-article1158582.html