DER ENTSCHLEUNIGTE BLICK

KUNSTBETRACHTUNGIMDIALOG

Liebe Kunstfreundinnen, Liebe Kunstfreunde,

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

das Team des entschleunigten Blicks bleibt am Ball und versucht in diesen Zeiten informiert zu bleiben – nicht alarmiert! Das wird allerdings immer schwieriger…

Erste dialogische online-Formate sind jetzt bereits gelaufen und machen uns Mut. Der Austausch über das Gesehene steht dabei, wie immer beim entschleunigten Blick, auch weiterhin im Zentrum unseres Interesses.

Weitere online-Veranstaltungen werden wir Ihnen in Kürze unter einer gesonderten Rubrik hier auf unserer Website vorstellen.

Aber natürlich hoffen wir, dass es bald auch wieder  Veranstaltungen vor Ort in den Museen und Ausstellungen, Galerien und Ateliers geben wird.

Über den Wert von Kunst und Kultur war in den vergangenen Monaten in den Öffentlichkeiten ja viel zu vernehmen – gerne  auch in Sonntagsreden. Doch Kunst stellt ja gerade im Alltag eine Verbindung her zwischen dem Einzelnen und der Gesellschaft. Das erleben wir – auch online – in unserern Veranstaltungen, die vom zwingend notwendigen Austausch, genauer: kritischen Austausch geprägt sind.

Es scheint, dass wir über die unterschiedlichen Formen kritischer Auseinandersetzung und die damit verbundenen Anforderungen an eine demokratisch verfasste Gesellschaft in naher Zukunft noch zunehmend werden streiten müssen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen Gelassenheit und Zuversicht in dieser herausfordernden Zeit und grüßen herzlich

 

Olaf Mextorf, Nicole Birnfeld + Judith Graefe