DER ENTSCHLEUNIGTE BLICK

KUNSTBETRACHTUNGIMDIALOG

Liebe Kunstfreundinnen, Liebe Kunstfreunde, Sehr geehrte Damen und Herren,

 

das Team vom entschleunigten Blick bleibt am Ball und versucht in diesen Zeiten informiert zu bleiben – nicht alarmiert! Das wird leider immer schwieriger…

In Kürze werden wir Sie über unsere geplanten dialogischen online-Formate informieren. Denn der Austausch über das Gesehene steht nun einmal im Zentrum unseres Interesses.

Das Besondere an diesen Veranstaltungen wird sein, dass wir sie auf zukünftige Veranstaltungen vor Ort in den Museen und Ausstellungen, Galerien und Ateliers hin weiterdenken und ausrichten, wir das digitale Format somit als Ergänzung der nicht zu ersetzenden Seherfahrung vor dem Original verstehen.

Wir versuchen, die kommenden Wochen zu nutzen, um unser Selbstverständnis als Kunstbetrachterinnen und Kunstbetrachter – denn das sind wir noch vor unserer Rolle als Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittler – kritisch zu befragen.

Denn über den Wert von Kunst und Kultur und die damit verbundenen Anforderungen an eine demokratisch verfasste und deshalb zwingend kritische Gesellschaft wird in Zukunft wieder mehr gestritten werden müssen.

Wir wünschen Ihnen allen Gelassenheit und Nachdenklichkeit in dieser herausfordernden Vorweihnachtszeit –  und vor allem natürlich Gesundheit!

Herzliche Grüße

 

Olaf Mextorf, Nicole Birnfeld + Judith Graefe