Kunstbetrachtung im Dialog, Oktober 2020

 

In der Neupräsentation der ständigen Sammlung des Kunstmuseums Bonn in privatem Auftrag.

 

 

Die Neupräsentation der ständigen Sammlung des Kunstmuseums Bonn lädt einmal mehr ein, einen Streifzug durch die aktuelle und aktuell gebliebene Kunstproduktion in Deutschland zu machen.

Zeichnung und Fotografie, Collage und natürlich die Malerei verarbeiten immer wieder aufs Neue brisante Fragestellungen. Dazu gehören die kritische Diskussion der eigenen Mittel ebenso wie die Auseinandersetzung mit politischen und historischen Themen, um nur zwei Themenbereich zu nennen.

Andieser Stelle abschlißend noch einen herzlichen Dank an die privaten Auftraggeber für den regen und intensiven Austausch vor den Werken.

 

Olaf Mextorf

 

Links zur Neupräsentation:

https://www.kunstmuseum-bonn.de/nocache/ausstellungen/aktuell/info/nur-nichts-anbrennen-lassen-4170/

https://ga.de/news/kultur-und-medien/regional/kunstmuseum-bonn-dauerausstellung-nur-nichts-anbrennen-lassen-startet_aid-51385293

https://www1.wdr.de/kultur/kunst/nur-nichts-anbrennen-lassen-kunstmuseum-bonn-102.html

http://www.talking-art.de/nur-nichts-anbrennen-lassen/